Anzeige

Umfangreiches Herbstprogramm der Aka-Tex

12. Juli 2019
Mit drei Veranstaltungen zu Themen rund um Nachhaltigkeit in der textilen Lieferkette legt die Akademie für Textilveredlung im Herbst einen neuen Schwerpunkt. Erstmals findet der neu konzipierte Workshop „Mit Ecodesign Zukunft gestalten“ am 8. November in Düsseldorf statt. Die Teilnehmer erfahren, wie mit dem Konzept Ecodesign innovative Lösungen für zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickelt werden können. Das Siebdruckseminar „Nachhaltigkeit: Zertifizierter Textildruck“ wurde aufgrund der hohen Nachfrage erneut ins Programm aufgenommen. Der Siebdruck- Experte Thomas Mosner zeigt am 10. Oktober bei Siebdruck Service Welle in Oberkirch Wege hin zu einer nachhaltigen Textildruckproduktion gemäß GOTS-Standard auf. Das Seminar wird gesponsert von dem Siebdruckfarbenhersteller EPTA Inks und den Textilproduzenten Mantis World. Das Thema der nachhaltigen Baumwollproduktion wird am 20. November im Grundlagenseminar „Baumwolle“ aufgegriffen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bremer Baumwollbörse und dem Bremer Faserinstitut statt. Mit ihrer zweiten Akademiewoche ist die Akademie für Textilveredlung vom 24. bis 27. September zu Gast im neuen Textillogistikzentrum von New Wave in Geiselwind. In Kooperation mit dem Hersteller von Corporate Fashion, Werbetextilien, Sportbekleidung und Workwear werden vier Seminare an vier aufeinanderfolgenden Tagen angeboten. Den Auftakt macht das Seminar "Ein Weg durch die Vielfalt der Stickmaterialien“ am 24. September mit dem Referenten und Stickereimeister Dennis Ermert von embcon. Am zweiten Akademietag folgt das Seminar „Textile Warenkunde“ mit der Textilingenieurin und Bekleidungstechnikerin Birgit Jussen. Am 26. September findet aufgrund der großen Nachfrage bereits zum dritten Mal das Seminar „Darf ich das?“ statt. Der Referent Thomas Seifert, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz klärt auf, worauf Textilveredler und textilverarbeitende Betriebe hinsichtlich Marken, Designs und Copyright achten müssen. Den Abschluss der Akademiewoche bildet ein Seminar zum Thema Warenwirtschaft für Textilveredler, Werbetechniker und Werbemittelhändler mit dem Referenten Eduard Schreiber. Zwei weitere Seminare in Düsseldorf und Wolfsburg vervollständigen das Programm. Mit dem Seminar „Sichere Produkte, zufriedene Kunden“ zeigt der Designer und Experte für Produktsicherheit Lutz Gathmann am 18. September in Zusammenarbeit mit dem PSI Netzwerk Düsseldorf, dass das Produktsicherheitsgesetz kein Damoklesschwert sein muss. Die Wolfburger Textildruckerei Mr.Tex öffnet ihre Türen für das Seminar „Digital direkt auf das T-Shirt drucken“. Die beiden Referenten Jan Worm, Inhaber von Mr.Tex, und Max Heedemann, anwendungstechnischer Berater bei IVM SignTEX, erklären am 18. November das DTG-Verfahren in Theorie und Praxis.
Kommentar an die RedaktionAn die Redaktion